Aktuelles


Waldbrandgefahr im Blick

Der Deutsche Wetterdienst hat für die nächsten Tage im gesamten Schwarzwald die Waldbrandgefahrenstufe 4 ausgerufen. Das bedeutet: In unseren Trekking-Camps, aber auch an allen öffentlichen Feuerstellen, ist das Feuermachen wegen der Trockenheit strengstens verboten! In unseren Trekking-Camps steht daher kalte Küche auf dem Speiseplan.

Informiert euch grundsätzlich über die aktuelle Waldbrandgefahr!
Vor deiner Trekkingtour solltest du dich grundsätzlich beim Deutschen Wetterdienst über die aktuelle Waldbrandgefahr informieren. Ab Waldbrandgefahrenstufe 3 (mittlere Gefahr) darf KEIN offenes Feuer mehr entzündet und die Feuerstellen/Feuerschalen nicht benutzt werden.

Die Stationsnamen für den Waldbrandgefahrenindex der Bundeslandtabelle heißen:
•    Südschwarzwald: Dachsberg-Wolpadingen (alle Camps)
•    Nordschwarzwald: Baden-Baden-Geroldsau (Camp Grimbach); Freudenstadt (alle anderen fünf Camps)

Veröffentlicht am 30.07.2020


 

Update: Schrittweise Öffnung der Trekking-Camps im Schwarzwald

Wie angekündigt öffnen ab heute die ersten Trekking-Camps im Südschwarzwald für euch. Die Camps im Nordschwarzwald folgen voraussichtlich ab dem 16. Juni 2020. Damit eurem Aufenthalt in Zeiten der Corona-Pandemie nichts im Wege steht, beachtet bitte folgende Punkte:

  1. Registriert alle Mitreisenden, für die ihr gebucht hab
    Um Infektionsketten nachvollziehen zu können, müssen alle Gäste ihren Namen, ihre Telefonnummer oder Adresse angeben. Die Daten dienen ausschließlich der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibehörde im Falle einer möglichen Infektion und werden nach vier Wochen nach eurem Aufenthalt wieder gelöscht.
    Solltest du bereits gebucht und die Kontaktdaten deiner Mitreisenden noch nicht hinterlegt haben, kannst du das ganz schnell erledigen.
    Bitte logge dich hierzu in deinen Account auf unserer Buchungsplattform ein. Unter „Touren verwalten“ hast du bei „Gästeregistrierung“ die Möglichkeit, die benötigten Angaben zu deinen Mitreisenden zu machen. Falls du allein unterwegs sein solltest, bestätige uns dies einfach mit einem Klick auf „Ich reise allein“. 
    Wichtig: ohne Übermittlung der erforderlichen Kontaktinformationen kannst du die Trekking-Camps derzeit leider nicht nutzen.
     
  2. Lest euch unsere Corona Hygiene- und Verhaltensregeln sorgfältig durch.
    Auch in den Trekking-Camps müssen bestimmte Regeln eingehalten werden, damit wir die Trekking-Camps für euch öffnen können. Bitte seid daher rücksichtsvoll und haltet euch an diese Regeln. Verhaltensregeln.pdf
     
  3. Mund- und Nasenschutz sowie Desinfektionsmittel einpacken

    Bitte ergänzt eure Packlisten und packt einen Mund- und Nasenschutz sowie eine kleine Flasche Desinfektionsmittel für alle Fälle ein (siehe Corona Hygiene- und Verhaltensregeln).

Vielen Dank für eure Mithilfe. Wir wünschen euch viel Spaß bei eurer Trekking-Tour!

Bleibt gesund!

Veröffentlicht am 29.05.2020

Verhaltensregeln (pdf - 129 KByte)

Schrittweise Öffnung der Trekking-Camps im Schwarzwald

Wie in unserer letzten Meldung angekündigt, verfolgt das Land Baden-Württemberg einen Fahrplan zur schrittweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen. Laut diesem Fahrplan dürfen Campingplätze ab dem 29. Mai 2020 unter Auflagen wieder öffnen.

Auch wir haben uns in Rücksprache mit allen Betreibern unserer Trekking-Camps im Schwarzwald zu einer schrittweisen Öffnung der Camps entschlossen:

  • Die sechs Trekking-Camps im Nordschwarzwald öffnen voraussichtlich ab dem 16. Juni 2020.
  • Die drei neuen Trekking-Camps im Südschwarzwald öffnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, voraussichtlich ab dem 29. Mai 2020.

Wieso die schrittweise Öffnung?

Die Nationalparkverwaltung als Sonderbehörde des Landes Baden-Württemberg hat aufgrund der aktuellen Situation bis mindestens 15. Juni 2020 alle Veranstaltungen abgesagt und die Einrichtungen für die Öffentlichkeit geschlossen. Damit einher geht auch die Schließung der drei Trekking-Camps, die sich auf der Fläche des Nationalparks befinden. Da die insgesamt sechs Trekking-Camps im Nordschwarzwald alle durch Wandertouren miteinander verbunden sind, ist eine gleichzeitige Öffnung der dortigen Camps sinnvoll. Unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie und der behördlichen Anordnungen ist derzeit von den Betreibern geplant, die Trekking-Camps Mitte Juni gemeinsam zu öffnen.

Im Südschwarzwald können die Gemeinde Dachsberg und die Stadt St. Blasien als Betreiber der Trekking-Camps und in Rücksprache mit den lokalen Ordnungsämtern bereits vorher ihre Camps öffnen. Die genauen Auflagen des Landes Baden-Württemberg zur Öffnung von Campingplätzen sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Wir bereiten uns aber dennoch bereits mit einem Hygienekonzept für den Start der Trekking-Saison vor und hoffen am 29. Mai 2020 öffnen zu können. Genaueres wird hierzu in Kürze folgen.

Vielen Dank für euer Verständnis! Weitere aktuelle Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus des Landes Baden-Württemberg findet ihr hier.

Veröffentlicht am 22.05.2020


 

Trekking-Saison kann voraussichtlich ab Pfingsten starten!

Baden-Württemberg hat einen Fahrplan zur schrittweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen vorgestellt. Laut diesem Fahrplan kann die Trekking-Saison voraussichtlich Pfingsten starten! Auch wenn dies eine gute Nachricht ist, bedeutet es dennoch: alle bis dahin getätigten Buchungen müssen wir leider kostenlos stornieren. Gäste, die hiervon betroffen sind, werden wir schriftlich informieren. Sie erhalten eine Rückerstattung via PayPal. 

Bitte beachtet, dass dieser Fahrplan vorbehaltlich der Infektionslage gilt und erst noch vom Kabinett verabschiedet werden muss. 

Informationen zu wichtigen Verhaltensregeln innerhalb unserer Trekking-Camps werden wir vor dem Start der Trekking-Saison an dieser Stelle veröffentlichen. Vielen Dank für euer Verständnis in diesen außergewöhnlichen Zeiten! Weitere aktuelle Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus des Landes Baden-Württemberg findet ihr hier

Veröffentlicht am 07.05.2020


 

Update: Buchung und Nutzung der Trekking-Camps in Zeiten der Corona-Pandemie

Die aktuell siebte Rechtsverordnung des Landes Baden-Württemberg über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus untersagt uns zum derzeitigen Zeitpunkt die Öffnung unserer Trekking-Camps bis zum 10. Mai 2020.

Weitere Beratungen von Bund und Ländern sind für den 06. Mai 2020 geplant. Wir warten derzeit Absprachen zwischen Bund und Ländern zur schrittweisen Lockerung der geltenden Maßnahmen ab und hoffen diese Woche an dieser Stelle neue Informationen zum Start der Trekking-Saison veröffentlichen zu können. 

Gäste, deren Buchungen wir aus aktuellem Anlass kostenlos stornieren müssen, erhalten von uns eine schriftliche Benachrichtigung sowie eine Rückerstattung per PayPal.

Vielen Dank für euer Verständnis! Wir hoffen, dass wir unsere Trekking-Camps bald für euch öffnen können. Aktuell steht jedoch die gemeinsame Bewältigung der Corona-Krise im Vordergrund. Bleibt daher bitte weiterhin zuhause und bleibt gesund!

Aktuelle Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus des Landes Baden-Württemberg findet ihr hier

Veröffentlicht am 30.04.2020 (aktualisiert am 04.05.2020)


 

Update: Buchung und Nutzung der Trekking-Camps in Zeiten der Corona-Pandemie

Seit Montag, dem 20. April 2020, gilt die fünfte Rechtsverordnung des Landes Baden-Württemberg über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Einrichtungen wie Beherbergungsbetriebe und Campingplätze müssen demnach vorerst geschlossen bleiben. Des Weiteren sind Zusammenkünfte klar geregelt: ein Aufenthalt im Freien ist nur noch allein, höchstens zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts gestattet. Da diese Maßnahmen vorerst bis zum 03. Mai 2020 gelten, betreffen sie den Start unserer diesjährigen Trekking-Saison. Bereits getätigte Buchungen bis einschließlich 3. Mai werden wir automatisch kostenlos stornieren. In diesem Fall werden wir unsere Gäste in den nächsten Tagen schriftlich informieren und neue Informationen an dieser Stelle veröffentlichen. 

Danke für euer Verständnis. Bleibt zuhause und bleibt gesund!

Aktuelle Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus des Landes Baden-Württemberg findest du hier

Veröffentlicht am 20.04.2020


 

Update: Buchung und Nutzung der Trekking-Camps in Zeiten der Corona-Pandemie

Seit Montag, dem 23. März 2020, gilt die zweite Rechtsverordnung des Landes Baden-Württemberg über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Einrichtungen wie Beherbergungsbetriebe und Campingplätze müssen demnach vorerst geschlossen bleiben. Des Weiteren sind Zusammenkünfte klar geregelt: ein Aufenthalt im Freien ist nur noch alleine, höchstens zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts gestattet. Da diese Maßnahmen vorerst nur bis zum 19. April 2020 gelten, betreffen sie den Start unserer diesjährigen Trekking-Saison derzeit noch nicht. Sollte die Verordnung jedoch verlängert werden, müssen wir bereits getätigte Buchungen für den Zeitraum einer verlängerten Verordnung kostenlos stornieren. In diesem Fall werden wir unsere Gäste schriftlich informieren und neue Informationen an dieser Stelle veröffentlichen. 

Aktuelle Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus des Landes Baden-Württemberg findest du hier

Veröffentlicht am 26.03.2020


 

Buchung und Nutzung der Trekking-Camps in Zeiten der Corona-Pandemie

Nach jetzigem Stand sind die neun Trekking-Camps im Nationalpark Schwarzwald sowie in den Naturparken Schwarzwald Mitte/Nord und Südschwarzwald wie angekündigt für den Zeitraum vom 01. Mai bis 31. Oktober 2020 buchbar. Sollte die Bundes- oder Landesregierung weitere Maßnahmen zur Prävention und zum Schutz der Bevölkerung verhängen, die die Nutzung unserer Trekking-Camps einschränken, werden wir unsere Gäste schriftlich informieren und neue Informationen an dieser Stelle veröffentlichen. 

Veröffentlicht am 17.03.2020

 


 

Die Trekking-Saison geht am 01.05.2020 wieder los! 

Am 01. Mai 2020 geht die Trekking-Saison im Schwarzwald wieder los! Insgesamt stehen Trekking-Liebhabern ab dieser Saison schwarzwaldweit nun 9 Trekking-Camps zur Verfügung, denn der Naturpark Südschwarzwald geht in diesem Jahr mit seinen ersten drei Trekking-Camps im Landkreis Waldshut an den Start. Die neuen Trekking-Camps können für bestimmte Etappen auf dem Alb- und Schluchtensteig genutzt werden. Ziel des Kooperationsprojekt "Trekking Schwarzwald" ist es, in Abstimmung mit dem Naturschutz und Waldbesitzern ein schwarzwaldweites Netzwerk von Trekking-Camps entlang zentraler Fernwanderwege zu etablieren. 

Veröffentlicht am 15.03.2020